Jetzt registrieren

Erhalten Sie bis zu €1000 bonus

1. Einzahlung - bis zu 100% Bonus • 2./3. Einzahlung - bis zu €400 Bonus • Nur für Neukunden • Mindesteinzahlung €10 • Durchspielbedingung: 50x . Es gelten die AGB

Registrieren

Was ist Poker

Unterhaltung, Glücksspiel, Reisen

Pokerkarten; Spin Casino BlogQuellen: Michał Parzuchowski, Unsplash

Poker ist ein Kartenspiel, das es schon sehr lange gibt. Viel länger als zum Beispiel Spielautomaten, die Sie bis vor gut 20 Jahren nur in landbasierten Casinos spielen konnten. Interessanterweise waren aber Spielautomaten viel früher online verfügbar als Poker. Beim Poker gibt es sehr viele Varianten – manche starten mit 2 Karten, manche mit 3 und der Klassiker wird mit 5 Karten gespielt. Unter den Poker-Varianten, die Sie heutzutage bei allen Online Casinos spielen können, finden Sie die Omaha- und die Hold´em-Varianten. Wir informieren Sie heute über die World Series of Poker – wo überwiegend Texas Hold´em gespielt wird.

In dieser Variante erhalten Sie als Spieler 2 Handkarten und nach und nach werden 5 Karten auf dem Tisch aufgedeckt. Zuerst werden 3 Karten auf einmal und dann jeweils eine Karte auf dem Tisch abgelegt. In jeder Runde werden Einsätze platziert und derjenige Spieler, der mit seinem Geld am besten gespielt, die Gegner blufft und aus den insgesamt 7 Karten die beste Pokerhand erstellt, gewinnt am Ende den Pott.

Was ist die WSOP?

Die World Series of Poker, kurz WSOP genannt, gibt es bereits schon seit dem Jahr 1970. Seit diesem Jahr findet diese Veranstaltung, bei der der beste Pokerspieler der Welt gesucht wird, jedes Jahr in Las Vegas statt. 34 Jahre wurde dieses prestigeträchtige Turnier im Binion´s Horseshoe Casino in Las Vegas gespielt. Im Jahr 2005 wurde das Casino in Las Vegas getauscht und seit dem Jahr findet die WSOP jedes Jahr im Rio All-Suite Hotel und Casino statt.

Die WSOP hat sehr viele Fans und viele Events werden live im Fernsehen übertragen. Seit 14 Jahren gibt es auch ein WSOP-Turnier in Europa, was ebenfalls sehr gut angenommen wird. Im Jahr 2013 und 2014 fand auch ein WSOP Asien und Ozeanien in Australien statt.

Um an diesem Hauptturnier in Las Vegas teilzunehmen, muss jeder Teilnehmer eine sogenannten Buy-in Gebühr von 10.000 US-Dollar bezahlen.

WSOP 2018; Spin Casino BlogQuellen: Joe Giron/WSOP, Forbes

Geschichte der WSOP

Die WSOP-Idee stammt von dem Casino-Inhaber Benny Binion. Er veranstaltete im Jahr 1949 einen Pokermarathon zwischen 2 Spielern, der 5 Monate andauerte. Dies wurde von seinen Casino-Gästen sehr gut angenommen und viele haben das Spiel über diese Zeit beobachtet. Er veranstaltete danach jedes Jahr kleinere Pokerturniere, die aber immer mehr Zuschauer anzogen.

Im Jahr 1970 lud er die sieben besten Spieler der Welt zum ersten World Series of Poker ein. Der Name „World Series“ wurde vom Baseball übernommen, da dort die Finalserie der beiden Finalisten ebenfalls so genannt wird. Interessant war bei der ersten WSOP, dass der Sieger nicht anhand der Gewinnsummen gewertet wurde, sondern die Spieler den Sieger bestimmten. Im Jahr 2006 nahmen insgesamt 8.773 Spieler an der Veranstaltung teil und der Sieger, Jamie Gold, gewann ein Preisgeld von über 12 Millionen US-Dollar.

Wie funktioniert sie?

Es finden überall auf der Welt kleinere WSOP-Turniere statt, wo auch beträchtliche Gewinne gewonnen werden können. Für den Hauptevent in Las Vegas muss man sich nicht qualifizieren. Wenn Sie an dem Hauptevent im Mai 2020 teilnehmen möchten, dann müssen Sie sich mit dem angegebenen Buy-in von 10.000 US-Dollar in das Turnier einkaufen. Es gibt aber neben dem Hauptevent noch sehr viele andere Turniere um diesen Zeitraum, bei manchen fällt nur ein Buy-in von 75 US-Dollar an.

Wenn Sie aber um die Poker-Krone mitspielen möchten, dann müssen Sie an dem Hauptevent teilnehmen. Wenn Sie die o.g. Summe aufwenden um beim Texas Hold´em Hauptevent zu spielen, dann müssen Sie wissen, dass die eingezahlten Gelder nicht nur an den Sieger gehen. Im Jahr 2018 und 2019 gewannen ungefähr 10 % der Teilnehmer Ihren Buy-in und mehr zurück. Wenn Sie der Glückliche sein sollten und tatsächlich das Hauptevent als Sieger beenden, dann erhalten Sie ein mit ca. 120 Diamanten besetztes Armband, das einen Wert von 30.000 US-Dollar hat.

Hossein Ensan; Spin Casino BlogQuellen: For the Win, USA Today

Welche neuen Events gibt es in 2020?

Gab es im Jahr 2019 noch 90 Events, so hat der Veranstalter angekündigt, dass es im Jahr 2020 17 zusätzliche Events geben wird. Bereits im Jahr 2019 gab es ein neues Event, das nur den ehemaligen Gewinnern mit dem diamantenbestückten Armband vorbehalten ist.

Es wird auch wieder ein Mini-Hauptevent geben, bei dem der Buy-in 1.000 US-Dollar beträgt. Das höchste Buy-in Event im Jahr 2020 findet am 27. Juni statt. Das Turnier, das über 3 Tage läuft, heißt Super High Roller No Limit Hold´em – und der Buy-in beträgt unglaubliche 250.000 US-Dollar. Es finden auch weitere Freezeout Events statt, bei denen der günstigste Buy-in 500 US-Dollar beträgt.

Interessantes über die WSOP

Im Jahr 2009 hat ein Gewinner sein Armband verweigert. Der Sieger verweigerte ebenso Interviews, nahm sein Preisgeld und verschwand. Dies war einmalig in der WSOP-Geschichte. Der Gewinner wusste wohl nicht um den Wert des Armbands oder wurde von der Polizei gesucht.

Registrieren
Testen Sie Electric Avenue vor allen anderen Weshalb Städtereisen?